Thüringen: Auto schleudert gegen Baum – Ein Detail gibt der Polizei Rätsel auf

Der Fahrer des Wagens hatte in Nordhausen plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren.
Der Fahrer des Wagens hatte in Nordhausen plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren.
Foto: Feuerwehr Bad Frankenhausen/SD

Unfall in Thüringen!

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Thüringen ist ein Mann am Montagmittag schwer verletzt worden.

Laut einem Bericht der Polizei war der 50-Jährige in Bad Frankenhausen gegen 11.30 Uhr mit seinem Ford von dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf eine Landstraße in Richtung Esperstedt gefahren.

Thüringen: Auto schleudert gegen Verkehrsschild und einen Baum

Plötzlich hatte der Mann die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto geriet ins Schleudern, prallte dann erst gegen ein Verkehrsschild und anschließend an einen Baum.

------------------------

Mehr aus Thüringen:

Altenburg: Schrecklicher Unfall! 56-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Nordhausen: Heftige Szenen in der Kirche – Pfarrer traut seinen Augen kaum

Thüringen: Sorge vor "Squid Game"-Nachahmern – jetzt schaltet sich sogar das Ministerium ein

------------------------

Der Mann verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass er von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Das Auto hat nur noch Schrottwert.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, müssen die laufenden Ermittlungen der Polizei klären. (mw)