Gera: Transporter erfasst Fußgänger – 66-Jähriger stirbt im Krankenhaus

In Gera hat es am Freitagmorgen einen tödlichen Unfall gegeben. (Symbolbild)
In Gera hat es am Freitagmorgen einen tödlichen Unfall gegeben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Gera. Tödlicher Unfall in Gera!

Ein Transporter hat am Freitagmorgen in Gera einen Fußgänger erfasst – leider überlebte der 66-Jährige den Zusammenstoß nicht.

Gera: Mann von Transporter erfasst

Die Polizei Gera sagt, dass der Mann gegen 6.20 Uhr über die Heidecksburgstraße gehen wollte. Dabei übersah er einen Fiat Transporter.

Dieser erfasste den 66-Jährigen – und der Mann blieb zunächst leblos liegen. Rettungskräfte eilten sofort zur Unfallstelle. Sie konnten den Fußgänger erst noch zurück ins Leben holen.

Gera: Mann stirbt im Krankenhaus

Leider erlag er dann aber trotz aller Rettungsversuche kurz danach im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

------------

Mehr Thüringen-News:

------------

Ein Gutachter soll klären, was genau zu dem tödlichen Unfall in Gera geführt hat. Der Transporter wurde sichergestellt. Die Straße wurde gegen 9 Uhr wieder freigegeben. (ck)