Greiz: Koffer sorgt für Chaos am Bahnhof – die Polizei hat einen Verdacht

Greiz: Ein Reisekoffer ohne Besitzer sorgt für Chaos. (Symbolbild)
Greiz: Ein Reisekoffer ohne Besitzer sorgt für Chaos. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Lichtgut

Greiz. Ein Koffer sorgt für Panik! Nach den Corona-Protesten in Greiz hat die Polizei einen weiteren Einsatz am Bahnhof gehabt.

Am Bahnhof Greiz war ein Reisekoffer gefunden worden, der offenbar niemandem gehörte. Die Polizei wurde stutzig.

Bahnhof Greiz: Herrenloser Koffer sorgt für Polizeieinsatz

Am Samstagabend wurde die Polizei alarmiert, da im Bahnhof Greiz ein Reisekoffer entdeckt wurde – vom Besitzer weit und breit keine Spur.

---------------------

Politisch motivierte Kriminalität in Thüringen:

  • Im Freistaat wurden im Jahr 2020 insgesamt 2.095 Fälle von politisch motivierter Kriminalität festgestellt
  • 2019 waren es noch knapp 2.500 – etwa 16 Prozent mehr
  • Etwa 1.300 der 2020 registrierten Fälle werden dem rechten Spektrum zugeordnet
  • Mehr als 400 Fälle ordnet das Innenministerium dem linken Spektrum zu

---------------------

Sie sperrten den Bereich rund um den Reisetrolley weiträumig ab, weil völlig unklar war, was sich im Koffer befand. Nach einem Check war dann aber schnell klar: Es besteht keine Gefahr!

---------------------

Mehr Themen:

Nordhausen: Tauch-Drama im Sundhäuser See! Mann stirbt im Klinikum

A4 bei Gera: Schwerer Unfall! Auto überschlägt sich – drei Verletzte

Meiningen: Schockmoment für junge Mutter – diese Minuten wird sie nicht so schnell vergessen

---------------------

Der harmlose Kofferinhalt bestand aus Kleidungsstücken, einer Dose, einem Wecker – und dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Ob das Gepäckstück absichtlich in den Bahnhof gelegt wurde – vielleicht sogar von Teilnehmern der Corona-Proteste, um einen Polizeieinsatz zu provozieren – ist noch nicht bekannt. Die Ermittler schließen nichts aus. (lb)