Apolda: Gruppe geht auf Männer los „Überfallartig zusammengeschlagen“

Vor einem Supermarkt in Apolda kam es zu einer Attacke. (Symbolbild)
Vor einem Supermarkt in Apolda kam es zu einer Attacke. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / U. J. Alexander

Apolda. Richtigstellung: In einer früheren Version des Artikels stand, dass mutmaßliche Rechtsextremisten andere Männer angegriffen haben. Die Situation gestaltete sich aber genau anders herum. Die Angreifer vermuteten offenbar bei den Opfern einen rechtsextremistischen Hintergrund. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Heftige Attacke in Apolda! Dabei wurden mehrere Männer krankenhausreif geschlagen.

Bei ihrer Attacke in Apolda griffen die Täter zu schweren Waffen.

Apolda: Attacke fordert drei Verletzte

So einen Vorfall hat es in Apolda schon lange nicht mehr gegeben! Und das kurz vor Weihnachten.

Denn bereits letzte Woche Donnerstag suchten vier dunkel gekleidete Personen ihre Opfer in der Straße des Friedens in Apolda heim. Vor einem Supermarkt haben sie drei Männer gegen 19:20 Uhr überfallartig zusammengeschlagen heißt es in einer Meldung der Polizei.

--------------

Mehr Themen:

--------------

Dabei setzten die Täter aber nicht nur ihre Fäuste, sondern auch schweres Waffen ein. Mit Pfefferspray und einem Schlagwerkezug prügelten sie auf die Geschädigten ein. Diese erlitten schlimme Verletzungen.

Was steckt hinter Attacke in Apolda

Außerdem beschimpften die unbekannten Täter ihre Opfer. Offenbar haben die Angreifer die Opfer in die politisch rechte Szene eingeordnet. Die Opfer meinten das an den Äußerungen der Männer zu erkennen.

Die Angreifer ergriffen anschließend rasch die Flucht.

Zwei Männer im Alter von 44 und 57 Jahren mussten sich aufgrund ihrer schweren körperlichen Verletzungen auf einen längeren Krankenhausaufenthalt einstellen. Der dritte Geschädigte, ein 39-Jähriger, konnte bereits entlassen werden. (mbe)

Da am Tag vor Heiligabend in Supermärkten rascher Betrieb herrscht, hofft die Polizei auf Zeugen, die den Vorfall beobachten haben! Wenn du etwas gesehen hast, melde dich bitte umgehend bei der Polizei Jena unter der Rufnummer: 03641/812464.