Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Feuerteufel erneut zugeschlagen? Mehrfamilienhaus in Suhl brennt zum dritten Mal innerhalb weniger Tage

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Suhl. 

Heftige Szenen in Thüringen!

In Suhl (Thüringen) hat es in einem Mehrfamilienhaus bereits zum dritten Mal gebrannt. Drei Bewohner sind dabei verletzt worden – darunter auch ein Kind.

Thüringen: Haus brennt zum dritten Mal

Am Montagnachmittag haben Zeugen Polizei und Feuerwehr alarmiert: Die bemerkten nämlich Flammen in dem Mehrfamilienhaus in der Würzburgerstraße in Suhl, wie die Polizei mitteilt. Der Brand war bereits so stark, dass der Rauch bis zum Dach aufgestiegen war.

Bei dem Feuer sind zwei Bewohner wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden – ein Kind ist wegen Unterkühlung behandelt worden, da es sich zu lange bei dem kalten Wetter draußen aufgehalten hatte.

+++ Thüringer Gastwirt bekommt Post von der Queen – seine Klöße kommen bei ihr allerdings nicht an +++

Die Flammen konnten von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Allerdings war das nicht der erste Brand in dem Haus: Bereits zwei Mal zuvor brach in der Würzburgerstraße Feuer aus – und das innerhalb weniger Tage.

Polizei geht bei zwei vorherigen Fällen von Brandstiftung aus

Am Freitag ist die Feuerwehr das erste Mal zu dem Haus gerufen worden: Ein Raum voller Sperrmüll unter einer Treppe hatte Feuer gefangen. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen – verletzt wurde niemand.

————————-

Mehr Themen aus Thüringen:

————————-

24 Stunden später brannte es dort allerdings wieder! Am Samstag musste die Feuerwehr ein Feuer vor dem Haus löschen. Der Sperrmüll ist dabei angezündet worden – die Flammen gingen sogar bis zum Außenfahrstuhl über.

+++ Thüringen: Keine Nullrunde für Festivals – DIESE Veranstaltungen finden dieses Jahr trotz Corona statt +++

Ein Schaden von rund 35.000 Euro ist durch die Brände entstanden. Für die Kripo Suhl steht fest: Hier war ein Brandstifter am Werk. Jetzt steht die Frage im Raum: War am Montagnachmittag wieder ein Feuerteufel unterwegs? Und wenn ja, der gleiche? Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen in allen drei Fällen.

Hast du was gesehen? Dann kannst du dich bei der Polizei in Suhl unter der folgenden Telefonnummer melden: 03681 369-0. (jko)