Thüringer Wald: Diese fünf Ziele solltest du unbedingt besuchen

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Es ist das Ausflugsziel schlechthin: Der Thüringer Wald zieht nicht nur Touristen an. Auch viele Thüringer besuchen das Gebirge regelmäßig.

Denn egal, ob wandern, schlemmen oder entdecken – im Thüringer Wald kommt jeder auf seine Kosten.

Kein Wunder, dass man bei der Angebotsvielfalt schnell den Überblick verliert. Deshalb hat Thüringen24 dir fünf Ziele rausgesucht, die du unbedingt besuchen solltest.

Drachenschlucht im Thüringer Wald fordert Trittfestigkeit

Alleine die Wanderung zum Ausgangspunkt in Mariental ist etwas ganz Besonderes: Du läufst an herrlichen Villen vorbei, die im Historismus und Jugendstil erbaut sind. Danach beginnt deine mysteriöse Reise durch die Drachenschlucht im Thüringer Wald.

Doch das fordert Trittfestigkeit. Der Weg führt dich nämlich durch verengte Wände und an steilen Klammen entlang. Unter deinen Füßen rauscht streckenweise ein kleiner Bach. Nach der Schlucht kannst du dem Wanderweg durch das Annatal zur Hohen Sonne folgen. Ab dort fährt ein Linienbus zurück nach Eisenach.

--------------------------

Das ist der Thüringer Wald:

  • ein gut 1000 Quadratkilometer großes Mittelgebirge
  • südöstlich wird es vom Thüringer Schiefergebirge fortgesetzt
  • Zusammen mit dem Frankenwald und dem Fichtelgebirge bildet der Thüringer Wald das Thüringisch-Fränkische Mittelgebirge
  • Über den gesamten Gebirgskamm führt der berühmte Rennsteig

---------------------------

Der Rückweg zu Fuß kann über die Weinstraße angetreten werden. Von hier führt ein Rundwanderweg am kleinen und großen Drachenstein vorbei. Außerdem durchquerst du die Landgrafenschlucht, bis du im Tal über die Wichmannpromenande zurück zum Ausgangspunkt kommst.

Thüringer Wald: HIER schliefen Berühmtheiten

Ein weiteres Highlight ist die Wartburg nahe Eisenach. Seit 1067 steht die Burgenlandschaft in bewaldeten Höhen.

Einst war hier das Zentrum hochmittelalterlichen Dichtens und Minnesangs, danach wurde es zum Wohn- und Wirkungsort der heiligen Elisabeth. Aber auch Ludwig der Springer, Martin Luther, Goethe und Wagner kehrten in der Wartburg ein.

Seit 1999 gehört die Burg im Thüringer Wald zum UNESCO-Welterbe. Die Begehung des Außenbereichs ist kostenlos. Für den Aufstieg zum Südturm zahlst du 50 Cent.

+++ Thüringer Wald startet Sanierungsoffensive – das musst du wissen +++

Wenn dich die Geschichte der Wartburg interessiert, kannst du zudem mehrere Führungen zwischen zwei Euro und sieben Euro buchen.

Thüringer Wald lädt zum Barfuß-Spaziergang ein

Im Masserberg kommen die Naturburschen auf ihre ganz speziellen Kosten. Auf einem Barfußweg können verschiedene Untergründe gefühlt und der Tastsinn getestet werden.

Da hier oft Gegensätze aufeinander treffen, so wie kalt-warm oder hart-weich, erleben die Wanderer eine kleine Gefühlsreise – die sogar der Gesundheit gut tut.

Thüringer Wald: HIER zieht es viele Touristen hin

Auf dem Gipfel des 429 Meter hohen Kapellenberges steht die romantische Ruine der Ottilienkapelle. Die Wanderung startet in dem Dorf Ehrenberg bei Themar.

Nicht nur der Ausblick in die Region zieht viele Touristen an. Auch seine Historie macht den Ort zu etwas ganz Besonderem: Die Ruine galt einst als Stätte der germanischen Götterverehrung.

Thüringer Wald: 111 Stufen führen zur unbeschreiblichen Aussicht

Apropos Ausblick: Vom Carl-Alexander-Turm in Ruhla genießt du eine wahnsinnige Sicht. Die 18 Meter hohe Holzkonstruktion wurde 1867 auf dem Ringberg erbaut und zählte als eines der beliebtesten Wanderziele im Thüringer Wald.

--------------------------

Mehr Themen für dich:

--------------------------

Vor allem die Rundsicht von seiner Plattform aus war etwas Besonderes. Doch seit 1898 musste der hölzerne Aussichtsturm durch eine Eisenkonstruktion ersetzt werden.

Nun ist er 21 Meter hoch und befindet sich 250 Meter über dem Niveau der Wartburg. Um die Aussicht zu genießen, musst du aber 111 Stufen in Kauf nehmen.

Thüringer Wald: DAS ist der Thüringen24-Geheimtipp

Doch was war noch lange nicht alles. Welche weiteren Ausflugsziele der Thüringer Wald zu bieten hat, kannst du auf der Thüringen.info-Seite finden.

Und manchmal lohnt es sich auch einfach loszufahren und zugucken, wo du im Thüringer Wald landest. (mbe)