Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Skoda-Fahrer macht folgenschweren Fehler – dann kracht es gewaltig

Thüringen: Skoda-Fahrer macht folgenschweren Fehler – dann kracht es gewaltig

© Freiwillige Feuerwehr Ponitz

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Ponitz. 

Schwerer Unfall in Thüringen!

In Thüringen hat es durch den folgenschweren Fehler eines Skoda-Fahrers gewaltig gekracht. Drei Menschen verletzten sich.

Thüringen: Skoda-Fahrer übersieht Audi

Auf der B93 in Ponitz fuhr ein 59-jähriger Skodafahrer aus Altenburg gerade nach links in Richtung Guteborn, wie die Polizei mitteilt. Dabei übersah der Fahrer am Freitagvormittag offenbar einen Audi – der dem Skoda gerade entgegenkam.

————————–

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————–

Beide Autos krachten frontal zusammen und schleuderten gegen die Leitplanke. Alle drei Autoinsassen verletzten sich bei dem Unfall und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Bundesstraße in Thüringen teilgesperrt

Während der Rettung musste die B93 in Richtung Altenburg gesperrt werden – der Verkehr wurde für die Zeit umgeleitet. Wie die Feuerwehr mitteilte, sind bei dem Unfall ungewöhnlich viele Flüssigkeiten ausgelaufen.

————————–

Mehr Blaulicht-News:

————————–

Vorbeifahrende Autos verteilten diese weiter, bis die Feuerwehr am Unfallort in Ponitz in Thüringen ankam. Die Einsatzkräfte reinigten die Straße später gründlich. Zur Schadenshöhe hat die Polizei bisher noch nichts gesagt. (jko)