Gera: Drei junge Männer gehen in Disco – den Abend werden sie nicht mehr vergessen

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Gera. Partynächte sollen ja unvergesslich sein – doch dieser bleibt drei jungen Männern aus Gera wohl eher in schlechter Erinnerung!

Sie wurden vor einer Disco in Gera angegriffen. Dabei kam sogar eine Glasflasche zum Einsatz.

Gera: Heftige Attacke beim Feiern

Die drei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren waren in der Heinrichstraße in Gera feiern. Als sie sich vor der Disco aufhielten, kam es plötzlich zu einer heftigen Attacke.

-------------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

-------------------------------

Nach Informationen der Polizei gingen vier Unbekannte auf das Dreiergespann los – und schlugen sogar mit einer Glasflasche auf sie ein. Danach flüchteten die Täter und ließen ihre Opfer verletzt zurück.

Polizei Gera sucht nach Zeugen: Hast du etwas gesehen?

Sie mussten vor Ort von Rettungssanitätern versorgt werden. Obwohl die Polizei direkt nach den Angreifern suchte, konnten sie nicht mehr gefunden werden.

-------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------

Deshalb suchen die Beamten jetzt nach Zeugen, die gegen 2 Uhr auf der Heinrichstraße etwas beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Gera unter der Telefonnummer: 0365/8290 entgegen. (mbe)