Thüringen: Fünf Verletzte nach heftigem Crash! Frau wird in Auto eingeklemmt

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Schwallungen. Heftige Szenen auf der B19 in Thüringen!

Bei einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in der Nähe von Schwallungen (Thüringen) wurden insgesamt fünf Menschen verletzt. Eine Opel-Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und verletzte sich schwer.

Thüringen: Heftiger Unfall auf der B19

Der Unfall ereignete sich nach Angaben einer Polizeisprecherin am Montagmorgen gegen 8.15 Uhr. Eine Opel-Fahrerin war auf der B19 von Meiningen in Richtung Schwallungen unterwegs. Bei der Abfahrt Schwallungen-Süd wollte sie in den Ort einbiegen, als es passierte.

-------------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

-------------------------------

Sie beachtete offenbar einen Citroen nicht, der Vorfahrt hatte, und es kam zur Kollision. Dabei wurde der Opel zurückgeschleudert und donnerte in einen Lkw, der ebenfalls auf der B19 unterwegs war.

+++ Bad Frankenhausen: Schock in Reha-Klinik! Kinder müssen Gebäude sofort verlassen +++

Fünf Verletzte nach schwerem Crash in Thüringen

Im Opel saßen zum Unfallzeitpunkt neben der Fahrerin noch zwei Mitfahrer. Die Fahrerin selbst verletzte sich bei dem Crash schwer, die beiden Mitfahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Als die Feuerwehr eintraf, war die Fahrerin noch in ihrem Opel eingeklemmt und musste von den Kameraden befreit werden.

------------------------------

Mehr von den Straßen in Thüringen:

A9: Lebensgefährlicher Suff-Ausflug! Autofahrerin traut ihren Augen kaum

A71: Dramatische Szenen! Auto stürzt um ein Haar 25 Meter in die Tiefe

Rudolstadt: Heftiger Frontal-Crash! Auto überschlägt sich und rutscht mehrere Meter weit auf dem Dach

------------------------------

Im Citroen saßen derweil zwei Personen. Beide verletzten sich leicht. Der Lkw-Fahrer bleib derweil unverletzt.

+++ Thüringen: Militärfahrzeuge rollen durch den Freistaat – das steckt dahinter +++

Wegen des Unfalls war die B19 an der betroffenen Stelle für mehrere Stunden voll gesperrt. Beide Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 40.000 Euro.