Thüringen: Busfahrer muss heftig bremsen – mehrere Schüler im Krankenhaus

Für fünf Kinder endete eine Fahrt im Schulbus in Brotterode (Thüringen) schmerzhaft. (Symbolbild)
Für fünf Kinder endete eine Fahrt im Schulbus in Brotterode (Thüringen) schmerzhaft. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa Themendienst | Silvia Marks

Brotterode. Diesen Schulweg werden die Kinder aus Thüringen so schnell sicher nicht vergessen!

Mehrere Kinder sind im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen verletzt worden...

Thüringen: Schulbus mit Notbremsung

Die Polizei sagt, dass ein Schulbusfahrer in Brotterode mit 25 Kindern an Bord plötzlich bremsen musste – weil es kurz zuvor an einer Baustellenampel einen Unfall gegeben hatte.

+++ Thüringen: Wie vom Erdboden verschluckt – große Suchaktion nach Gleitschirmflieger +++

Für fünf der kleinen Fahrgäste endete die Notbremsung besonders schmerzhaft – sie wurden aus ihren Sitzen nach vorne gedrückt. Die Acht- bis Zehnjährigen wurden durch das Manöver leicht verletzt, so die Polizei.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Thüringen: Vier Kinder im Krankenhaus

Vier von den Schülern kamen vorsichtshalber zum Check ins Krankenhaus, ein Papa holte sein Kind an der Unfallstelle in Brotterode in Thüringen ab. (ck)