Nordhausen: Mann (27) wird auf Bahnhofplatz zusammengeschlagen – der Grund dafür ist kaum zu fassen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Nordhausen. Unfassbarer Vorfall in Nordhausen!

Als sich ein 27-jähriger Mann am späten Mittwochabend auf dem Bahnhofsplatz Nordhausen aufhielt, wurde er plötzlich zusammengeschlagen – und das aus einem traurigem Grund.

Mann am Bahnhofplatz Nordhausen zusammengeschlagen

Wie die Polizei Nordhausen berichtet, wurde die Schlägerei auf dem Bahnhofplatz von mehreren Personen beobachtet. Es hieß, dass drei Männer auf einen am Boden liegenden Mann einschlagen und eintreten würden.

Schnell rückten die Einsatzkräfte aus. In der Zeit wurden aber auch schon die Beamten der Bundespolizei auf die grausamen Szenen aufmerksam und gingen direkt dazwischen. Das Opfer verletzte sich so nur leicht. Den Tätern gelang es allerdings zu fliehen – vorerst.

+++ Hund in Nordhausen: Nach schrecklichem Schicksal – SO geht es Benny heute +++

Polizei Nordhausen hat schlimmen Verdacht

Die Polizei startete eine große Suchaktion und konnte zwei der Verdächtigten im Stadtgebiet auffinden. Daraufhin nahmen Einsatzkräfte die Männer im Alter von 20 und 23 Jahren fest. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich raus, dass die mutmaßlichen Täter unter Drogen standen.

------------------

Schon gesehen?

------------------

Vermutlich haben sie auf den 27-Jährigen eingeschlagen, weil er zum christlichen Glauben wechselte. Gegen die mutmaßlichen Täter wird jetzt wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung ermittelt. (mbe)