Veröffentlicht inThüringen

9-Euro-Ticket in Thüringen: Pendler appellieren an Deutsche Bahn – doch die stellt sich quer

9-Euro-Ticket in Thüringen: Pendler appellieren an Deutsche Bahn – doch die stellt sich quer

© picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt

Wissenswertes zum Neun-Euro-Ticket

Mit dem Neun-Euro-Ticket können Bahnfahrer ab sofort deutschlandweit den Nahverkehr nutzen. Die Fahrkarte ist im Juni, Juli und August verfügbar. Doch wie weit kommt man mit dem Ticket und was ist eigentlich erlaubt?

Erfurt. 

Enge Kiste bei der Bahn in Thüringen! Im Franken-Thüringen-Express wird es aktuell immer häufiger sehr kuschelig – und das liegt nicht an ausgefallene Klima-Anlagen. Schuld daran ist das 9-Euro-Ticket, das auch immer mehr Menschen in Thüringen nutzen.

Wegen der überfüllten Züge und den 9-Euro-Ticket-Touristen kommt es auf der Saalbahn in Thüringen öfter zu Verspätungen. Die Pendler wollen das nicht länger hinnehmen und wenden sich an die Deutsche Bahn, doch diese stellt sich quer.

9-Euro-Ticket überlastet Franken-Thüringen-Express

Besonders für Pendler ist der Zug-Tourismus durch das 9-Euro-Ticket ärgerlich. Volle Züge an einem Montagvormittag sind auf dem Weg zur Arbeit mehr als nur hinderlich.

Doch anstatt einen vier- oder sogar fünfteiligen Elektrozug auf die Strecke zu schicken, sendet die DB Regio in Nordostbayern, die diese Strecke betreut, einen dreiteiligen Talent-2-Elektrozug. Für die Fahrgäste nicht nachvollziehbar.

———————————-

Mehr zum 9-Euro-Ticket:

  • gültig in den Monaten Juni, Juli und August
  • die Vergünstigung ist Teil des Entlastungspaketes der Bundesregierung
  • für jeweils 9 Euro pro Monat im bundesweiten Nah- und Regionalverkehr einsetzbar
  • nicht aber in IC-, ICE- oder EC-Zügen
  • bei Flixbus und Flixtrain ist das Ticket ebenfalls nicht gültig

———————————-

Ein Sprecher sagte der „Thüringer Allgemeinen“, dass das 9-Euro-Ticket die saisonal bedingte größere Nachfrage zu Pfingsten leicht verstärkt habe. „Jedoch gab es wie erwartet regionale Auslastungsspitzen. Vor allem entlang touristischer Strecken gab es ein höheres Fahrgastaufkommen.“

+++ Thüringen: Deutschlandweite Razzia auch im Freistaat! Es geht um Drogen, Geldwäsche und Waffen +++

Um gegen die Platznot in den Zügen auf der Saalbahn anzugehen, plane die Bahn aber ein „hochkomplexes Flügelkonzept“. „Wir als Deutsche Bahn arbeiten stetig an der Verbesserung unserer Verbindungen und Angebote und fahren die maximal mögliche Zuglänge, wann und wo immer es möglich ist,“ so der Sprecher weiter.

———————————-

Mehr News aus Thüringen:

———————————-

9-Euro-Ticket in Thüringen: Fahrgäste sollten auf andere Verbindungen ausweichen

Intern werde nach Angaben der „Thüringer Allgemeinen“ allerdings stark diskutiert. Das Zugpersonal meide die Verbindung und weil einige Fahrzeuge aktuell gewartet werden, würden auch zukünftig nur dreiteilige Züge auf der Strecke fahren.

+++ Bodo Ramelow mit klaren Worten zur Dienstpflicht – „Schulpflicht auch Zwang“ +++

Allerdings gibt es auch eine Möglichkeit die vollen Züge zu vermeiden! Welche das ist, liest du direkt bei der „Thüringer Allgemeinen“. (kl)