Veröffentlicht inThüringen

A9 in Thüringen: Teure Bilder für Audi-Raser! Unfassbar, wie schnell er unterwegs war

A9 in Thüringen: Teure Bilder für Audi-Raser! Unfassbar, wie schnell er unterwegs war

© picture alliance / ANE / Eurokinissi | Giorgos Kontarinis / Eurokinissi

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Lederhose. 

Das werden teure Bilder von der A9 in Thüringen!

Die Autobahnpolizei hat am Donnerstag zwischen Lederhose und Hermsdorf Süd Radarkontrollen durchgeführt. Dabei schoss ein Audi-Raser in Fahrtrichtung Berlin komplett den Vogel ab. Unfassbar, wie schnell er auf der A9 in Thüringen unterwegs war!

A9 in Thüringen: Tempo-Sünder gehen der Polizei ins Netz

Darüber berichtet die Polizei am Freitagmorgen. Demzufolge wurde die Kontrolle im Bereich der Tautendorfer Brücke durchgeführt, weil diese als Unfallschwerpunkt bekannt ist. Die Beamten standen dort zwischen 8.40 Uhr und 14.20 Uhr.

—————————

Das ist der Bußgeldkatalog:

  • beinhaltet die Vorschriften zur Erteilung von Strafen wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr
  • die ursprüngliche Fassung datiert vom 13. November 2001
  • zuvor hatte jedes Bundesland eigene Regeln im Verkehrsrecht

—————————

111 Tempo-Sünder gingen ihnen dabei ins Netz und bekommen bald teure Post nach Hause geschickt. Acht davon dürfen sogar ihren Führerschein abgeben.

Darunter auch ein Audi-Fahrer, der an diesem Donnerstag den traurigen Geschwindigkeitsrekord einheimste.

———————————–

Mehr von den Autobahnen in Thüringen:

A9: Reifen von Mercedes platzt während der Fahrt – mit dramatischen Folgen

A9: Reifenplatzer mit heftigen Folgen – sechs Männer schwer verletzt

A4: Schwerer Crash! Mehrere Verletzte – der Grund macht fassungslos

———————————–

Er war mit Unfassbaren 231 km/h in dem Bereich unterwegs. Erlaubt wären, wie gesagt, 130 gewesen. Der Fahrer muss jetzt mit einer Geldstrafe von mehreren hundert Euro rechnen. Ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg gibt’s noch obendrauf. Ob das die Raserei Wert war? Der Fahrer hat jetzt zumindest lange Zeit, darüber nachzudenken. (bp)