Veröffentlicht inThüringen

Bad Salzungen: Suff-Fahrer überholt Trecker – danach landet sein Auto am Baum

Bad Salzungen: Suff-Fahrer überholt Trecker – danach landet sein Auto am Baum

© IMAGO / Shotshop

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Bad Salzungen. 

Auf dem Weg nach Bad Salzungen hatte ein Suff-Pilot wirklich viel Glück gehabt!

Er war mit seinem Auto auf der Bundesstraße unterwegs, als vor ihm ein Trecker auftauchte. Der 64 Jahre alte Mann scherte zum Überholen aus, kam von der Fahrbahn ab und landete neben der B62 bei Bad Salzungen am Baum.

Renault rutscht Böschung bei Bad Salzungen hinab

Laut der Polizei hatte sich der Unfall am Dienstagabend auf der B62 bei Bad Salzungen abgespielt. Auf der Strecke in Richtung Wildprechtrodaer Kreuzung überholte der Renault-Fahrer einen Traktor.

———————

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse, diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen

———————

Allerdings verlor der Mann beim Wiedereinscheren die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab. Danach folgten Schreck-Momente: Der Renault durchbrach zwei Betonzaunpfähle und einen Holzzaun. Danach rutschte das Auto eine Böschung hinunter und krachte frontal gegen einen Baum.

Bad Salzungen: Das machte die Polizei stutzig

Doch der Fahrer hatte wirklich Glück: Er zog sich nur leichte Verletzungen zu. Als die Polizisten am Unfallort eintrafen, fanden sie allerdings leere Schnapsflaschen im Renault vor. Deshalb musste der 64-Jährige pusten. Wie die Polizei mitteilt, sei der Mann aber nicht mehr in der Lage gewesen, einen Alkoholtest zu machen.

———————

Mehr News aus der Region:

———————

Deshalb ging es für ihn nicht nur zur Wundversorgung, sondern auch zur Blutentnahme ins Klinikum. Der Renault musste mit einem Totalschaden vom Unfallort bei Bad Salzungen abgeschleppt werden. (mbe)