Thüringen: Starkregen und Sturm überraschen Autofahrer – HIER krachte es

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Das Wetter zeigte sich am Freitagabend in Thüringen nicht besonders freundlich: Starkregen und Sturmböen zogen über den Freistaat – und überraschten besonders Autofahrer.

Auf den Autobahnen krachte es deshalb sogar – was in Thüringen am los war, erfährst du hier.

Thüringen: Fahrer verliert Kontrolle über Kleintransporter

Ein 22-jähriger Paketbote war am Freitagabend gegen 21 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der A4 in Richtung Frankfurt am Main unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Nach der Anschlussstelle Neudietendorf hatte es vorher einen ziemlich heftiges Gewitter gegeben – und der Fahrer verlor aufgrund der nassen Straße die Kontrolle über sein Auto.

Als er von der linken auf die mittlere Spur wechseln wollte, kam der Mercedes Sprinter ins Schleudern, fuhr auf den Standstreifen und überschlug sich dort. Der 22-Jährige ist bei dem Unfall schwer verletzt worden und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Beifahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Zweiter Kleintransporter verunfallt in Thüringen

Knapp eineinhalb Stunden später krachte es auf der A9 in Richtung Berlin. Kurz vor der Anschlussstelle Hermsdorf/Süd verlor ein 36-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Mercedes-Kleintransporter. Der Mann unterschätzte offenbar die nasse Straße und fuhr viel zu schnell. Der Sprinter geriet ebenfalls in Schleudern und krachte in die linke Leitplanke.

Der Mercedes kippte dabei um und blieb auf der Seite liegen. Glücklicherweise verletzte sich der 36-Jährige bei dem schweren Unfall nur leicht. Trotzdem wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ungefähr 30.000 Euro.

---------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

---------------------------------

Die Autobahnpolizei appelliert jetzt an alle Autofahrer, die Geschwindigkeit dem Wetter anzupassen. (jko)