Veröffentlicht inThüringen

Eisenach: Lkw brennt lichterloh – HIER brauchst du jetzt Geduld

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Schwerer Unfall in Eisenach!

In Eisenach ist in den frühen Morgenstunden des Montags ein Lkw von der Straße abgekommen und dabei in einem Feld zum Liegen gekommen. Anschließend stand der Sattelzug in Vollbrand. Wo du deshalb am Montagvormittag Geduld brauchst, erfährst du hier.

Eisenach: Lkw fährt über Kreisel und landet auf einem Feld

Gegen 3.30 Uhr am frühen Montagmorgen war der 52-jährige Lkw-Fahrer auf der B19 unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Aus bisher unbekannter Ursache fuhrt der 52-Jährige mit seinem Sattelzug an der Anschlussstelle Eisenach West über einen Kreisel und kam nach rechts von der Straße ab.


So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

Dabei donnerte der Lkw über eine Böschung und blieb schließlich auf einem Feld liegen. Durch den Unfall verteilte sich das geladene Salz des Sattelschleppers auf dem gesamten Feld.

Lkw fängt während Bergungsarbeiten in Eisenach Feuer

Noch während der Bergungsmaßnahmen fing der Lkw Feuer und stand schnell in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen – verletzt wurde niemand. Wie hoch der Schaden ist, kann noch nicht gesagt werden.


Mehr aus Eisenach:


Im Bereich der Bundesstraße 19 in Eisenach West brauchst du am Montag allerdings noch etwas Geduld – hier kommt es am Montagvormittag noch zu Verkehrsbeeinträchtigungen.