Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Tragischer Unfall! Frau wird zwischen Leitplanke und eigenem Auto eingeklemmt

Folgenschwerer Unfall im Kreis Greiz in Thüringen!
Folgenschwerer Unfall im Kreis Greiz in Thüringen! Foto: Björn Walther

Peinliche Panne: Die Polizei Gera hatte zunächst mitgeteilt, dass eine 69-jährige Frau bei einem Unfall zwischen Neumühle und Lehnamühle in Thüringen gestorben ist. Doch wie sich jetzt herausstellt, lebt die Frau noch. Die Beamten sprechen von einer „Übermittlungspanne“. Thüringen24 hatte die Info übernommen und veröffentlicht.

Zwar gab es am Donnerstag um 17.45 Uhr in Thüringen einen schweren Unfall, doch die Frau ist mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gekommen – und nicht vor Ort gestorben.

Thüringen: Seitenspiegel touchieren – dann nimmt das Drama seinen Lauf

Wie die Polizei mitteilte, touchierten die Seitenspiegel zweier Autos: Eine 69-jährige BMW-Fahrerin und ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer stiegen aus ihren Autos, um nach dem entstandenen Schaden zu schauen. Die Frau habe allerdings vergessen, ihr Auto zu sichern.

Plötzlich rollte der BMW los und die 69-Jährige habe versucht, das Auto aus eigener Kraft zu stoppen. Doch es nahm ein schlimmes Ende. Sie wurde zwischen Auto und Leitplanke eingeklemmt.


Mehr News aus Thüringen:

Thüringen: Brauerei kurz vor dem Aus? Sie geht drastischen Schritt

Thüringen: Nach 130 Jahren ist Schluss! Traditions-Betrieb macht dicht

Thüringen: Betrieb steht kurz vor dem Aus! Hunderte Mitarbeiter bangen um ihre Jobs


Nachdem Einsatzkräfte sie aus ihrer Lage befreiten, brachte ein Rettungswagen die Frau ins Krankenhaus. (abr)

Mehr aus dem Freistaat: Katzen-Baby erleidet Höllen-Qualen – doch Felix kämpft sich zurück ins Leben (Hier mehr lesen).