Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Traditionsladen macht dicht – eine große Kette steht schon in den Startlöchern

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Eine Ära aus Thüringen geht zu Ende. 77 Jahre lang sind viele Leseratten aus Nordhausen in einem Traditionsladen auf ihre Kosten gekommen – doch damit ist jetzt Schluss.

Ganz auf ihre Reise in fremde Welten müssen die Kunden aus Thüringen aber nicht verzichten. Eine große Kette übernimmt jetzt das Ruder – allerdings mit einem bekannten Gesicht an der Spitze.

Thüringen: DIESER Traditionsladen räumt in Nordhausen den Platz

Nordhausen ohne das Buchhaus Rose ist so schwer vorstellbar wie die Harry-Potter-Reihe ohne Joanne K. Rowling – und trotzdem müssen die Leseratten aus Thüringen sich jetzt an diese Vorstellung gewöhnen. Denn Ladeninhaber Dietrich Rose verabschiedet sich in den Ruhestand, nachdem er vor 37 Jahren das Geschäft von seinen Eltern übernommen hatte.

Wie die „NNZ-Online“ berichtet, steht aber schon ein Nachfolger in den Startlöchern: Die Buchhandlungs-Kette Thalia wird ab dem 1. Oktober in den Laden ziehen. Damit müssen die Leseratten aus Nordhausen nicht auf ihre Bücher verzichten. Auch für die Mitarbeiter soll sich nichts ändern – sie werden weiterhin in dem Buchhaus arbeiten können.


Das sind die größten Städte in Thüringen*:

  1. Erfurt (213.692)
  2. Jena (110.731)
  3. Gera (92.126)
  4. Weimar (65.098)
  5. Gotha (45.273)
  6. Eisenach (41.970)
  7. Nordhausen (40.969)
  8. Ilmenau (38.637)
  9. Suhl (36.395)
  10. Mühlhausen (35.799)

* Stand: 2020


Das liegt vor allem auch an der neuen Geschäftsleitung. Laut „NNZ-online“ wird der Neffe von Dietrich Rose, Joachim Rose, der neue Chef vor Ort – angelernt und ausgebildet wurde er natürlich von seinem Onkel höchstpersönlich. So bleibt der Laden, der 1945 von Dietrich Roses Vater in der Nordhäuser Altstadt aufgemacht wurde, weiterhin in Familienhand.

Buchhandlung Thalia mit einem Kunden
Die Buchhandlungs-Kette Thalia übernimmt die Ladenräume des Buchhaus Rose in Nordhausen (Thüringen). (Symbolbild) Foto: IMAGO / Rust

Thüringen: Auf DIESE neuen Angebote kannst du dich freuen

Allerdings wird das Buchhaus auf den neusten Stand gebracht. Auf der Homepage von der Buchhandlungskette Thalia schreibt das Unternehmen: „Die etwa 300 Quadratmeter große Buchhandlung wird künftig weiterhin ein umfassendes Buch-Vollsortiment bieten.“


Mehr aus Thüringen:


Neben der persönlichen Beratung vor Ort soll aber auch ein neuer Digital-Service eingeführt werden. Kunden können sich zum Beispiel auf das kontaktlose Bezahlen durch die App-Funktion „Scan And Go“ oder kostenlose Online-Bestellungen in die Buchhandlung oder an eine Wunschadresse freuen – und trotzdem weiterhin den alten Charm der Traditionsbuchhandlung genießen.