Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Straßen und Keller überflutet – Dorf von Schlammlawine erwischt

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

In einem Dorf in Thüringen war wahrsten Sinne des Wortes Land unter.

Durch plötzlichen Starkregen ist ein Dorf im Eichsfeld (Thüringen) am Freitagabend ziemlich überrascht worden – eine Schlammlawine rollte durch den kleinen Ort Jützenbach. Keller und Straßen sind überflutet worden.

Thüringen: Schlammlawine überrollt Jützenbach

Für Thüringen hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag eine Unwetter-Warnung ausgesprochen: Gewitter, Starkregen, Hagel und Sturmböen waren angesagt. Ein Dorf im Eichsfeld hat es dabei hart getroffen.


So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt – so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

Wie ein Thüringen24-Reporter berichtet, kam im Ort Jützenbach plötzlich so viel Regen runter, dass Felder, Äcker und Böden die Wassermassen nicht mehr aufnehmen konnten – und somit eine wahre Schlammlawine den ganzen Ort durchrollte.

Thüringen Schlammlawine
Ein ganzes Dorf ist in Thüringen von dem Unwetter überrascht – und von einer Schlammlawine überrollt worden. Foto: Silvio Dietzel

Keller und Straßen in Thüringer Dorf überflutet

Durch den plötzlichen Starkregen sind zahlreiche Keller und Straßen überflutet worden – mehrere Feuerwehren aus der Umgebung mussten ausrücken und dabei helfen, die Situation wieder unter Kontrolle zu bringen. Die Einsatzkräfte mussten Straßen und Keller leerpumpen.


Mehr aus Thüringen:


Bereits am Donnerstag warnte der DWD vor starkem Regen und Unwetter. Wo es noch ordentlich krachen sollte, liest du hier >>>.

+++ Erfurt: Achtung Schwimm-Fans! Was ab Montag ganz anders ist +++

Mehr aus Jützenbach: Mittlerweile ist auch das Ausmaß der Schlammlawine deutlich geworden (Hier mehr lesen).

Mehr aus Thüringen: Wegen Energiekrise – jetzt wird auch noch DAS teurer