Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Schlammlawine rollt über Jützenbach! Jetzt wird deutlich, was sie angerichtet hat

Thüringen
Am Tag nach der Schlammkatastrophe in Jützenbach (Thüringen) waren die Aufräumarbeiten noch nicht abgeschlossen. Foto: Silvio Dietzel / Feuerwehr Jützenbach

Geteilte Welt in Thüringen. In einigen Regionen warten die Menschen noch immer auf den erlösenden Regen – andere, vor allem im Norden, wurden von den Wassermassen buchstäblich überschwemmt.

Besonders heftig traf es die Ortschaft Jützenbach im Eichsfeld. Mehrere Tonne Schlamm bahnten sich dort ihren Weg durch den Ort in Thüringen. Noch immer sind die Aufräumarbeiten in der Ortschaft nicht abgeschlossen.

Thüringen: Schlammlawine rollt durch Ortschaft

Die Schlammlawine hatte sich am Freitagabend aus einem Feld, das etwas Oberhalb der Häuser in der Gemeinde liegt, gelöst. Es war komplett ausgetrocknet, konnte das viele Wasser einfach nicht aufnehmen. Die Jütze wurde von den Schlammmassen komplett verstopft. Bis in die Nacht waren Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz, um die Straße wieder befahrbar zu machen (Thüringen24 berichtete. Hier mehr dazu).

Am nächsten Morgen wurde dann deutlich, wie viel Schaden die Lawine tatsächlich angerichtet hatte. Gegenüber der „Thüringer Allgemeinen“ berichtet Ortschaftsbürgermeister Benno Bause (CDU), dass vor allem ein Haus schwer betroffen sei. „Dort floss der Schlamm hinten rein und vorn wieder hinaus“, sagte der Bürgermeister der Zeitung.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Schlammlawine verursacht immensen Schaden in Thüringen

Den entstandenen Sachschaden schätzt Bause auf mehr als 100.000 Euro. Auch einige Straßen seien demnach beschädigt worden. Nach Angaben der Gemeinde werden sich die Aufräumarbeiten wohl noch eine Woche lang hinziehen.


Mehr News aus Thüringen:


Jützenbach hat jetzt aber noch mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen. Welches das ist, kannst du bei der „Thüringer Allgemeinen“ nachlesen>>>