Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Heftiger Crash! VW katapultiert Ford von der Straße – drei Verletzte

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Unschöne Szenen in der Nähe von Schmölln (Thüringen)!

Dort hat sich am Freitagabend ein schwerer Unfall an der Abfahrt von der A4 ereignet. Auf der Kreuzung zur L1361 erfasste ein VW einen Ford und katapultierte den Wagen von der Straße. Das Auto überschlug sich und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall in Thüringen wurden drei Menschen verletzt.

Thüringen: Drei Verletzte nach schwerem Unfall

Der Ford fuhr nach Angaben der Polizei von der A4 ab und wollten dann weiter in Richtung Schmölln. Als er dafür auf die Landstraße abbiegen wollte, kam der VW aus Richtung Crimmitschau angedonnert.


Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

Die Polizei vermutet, dass der VW mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zur Kollision, der Ford wurde von der Straße geschleudert.

Thüringen
Bei dem Unfall in Thüringen wurden drei Menschen verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Fotostand

Landstraße wird voll gesperrt

Drin saßen zwei Menschen, die sich bei dem Unfall verletzten, sich aber noch aus eigenen Stücken aus dem Wagen befreien konnten. Sie und eine weitere Person wurden nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht.


Mehr News aus Thüringen:


Für die Bergungsmaßnahmen musste die Landstraße an der betroffenen Stelle voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt und versucht jetzt herauszufinden, wie genau es zu dem Crash kommen konnte. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung in die Wege geleitet.