Leipzig: Amoklauf vereitelt? DAS soll ein Mann (21) geplant haben

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

In Bremerhaven schoss am Donnerstag (19.05) ein Täter in einer Schule auf eine Frau, in Leipzig konnte solch ein Horror-Szenario wohl verhindert werden.

Ein Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Donnerstag in Leipzig einen 21-Jährigen wegen Amok-Verdachts festgenommen.

Leipzig: Polizei ermittelt gegen 21-Jährigen

Über das soziale Netzwerk Snapchat habe der Mann eine mögliche Gewalttat in einer Schule angekündigt, bestätigte eine Sprecherin der Leipziger Polizei dem Evangelischen Pressedienst (epd). Das SEK habe den Mann am Morgen in seiner Wohnung im Stadtteil Connewitz festgenommen.

Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit seien entsprechende Informationen über das Bundeskriminalamt und das Landeskriminalamt Sachsen an die Leipziger Polizei übermittelt worden, sagte die Sprecherin. Erste Ermittlungen hätten den Schreiber der Nachricht als einen 21-jährigen Leipziger aus dem Süden der Stadt identifiziert.

Polzei in Leipzig nimmt 21-Jährigen in Gewahrsam

Der junge Mann sei in Gewahrsam genommen worden. Grundsätzlich besteht laut Sprecherin derzeit keine Gefahrenlage für die betroffene Schule und die Allgemeinheit. Die Polizei ermittelt den Angaben zufolge zu den Hintergründen.

----------------------------

Mehr News:

----------------------------

In der vergangenen Woche hatte die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen Anschlag auf zwei Schulen in Essen verhindert. Der dortige Jugendliche hatte offenbar rechtsextreme Vorbilder für seine Pläne. (fs mit epd)

Alles zu den schrecklichen Ereignissen in Bremerhaven bekommst du hier!