Kreis Gotha: Explosion erschüttert Haus! Wurden Feuerwehrleute mit Waffe bedroht?

Die Polizei war im Kreis Gotha mit schwerer Ausrüstung im Einsatz.
Die Polizei war im Kreis Gotha mit schwerer Ausrüstung im Einsatz.
Foto: NEWS5 / Schuchardt

Schmerbach. Viel Blaulicht am Donnerstagmorgen im Kreis Gotha!

Eine Explosion hatte in Schmerbach (Kreis Gotha) einen Anbau eines Wohnhauses erschüttert. Deswegen gab es dort einen Einsatz, bei dem auch die Feuerwehr mit vor Ort war, bestätigte eine Sprecherin der Polizei Gotha.

Kreis Gotha: Explosion sorgt für großen Polizeieinsatz

Demnach wurden die Polizei um etwa 8.25 Uhr alarmiert. Viel ist aber über den Vorfall noch nicht bekannt. Videoaufnahmen vom Einsatzort zeigen, wie ein Mann von der Polizei mit Handschellen abgeführt wird. Die genauen Hintergründe dazu sind aber noch unbestätigt.

„Wir wurden alarmiert zu einer Explosion in einem Nebengelass“, berichtete Stadtbrandmeister Thorsten Schlothauer vor Ort. „Man hat das an dem Schaden an dem Dach gesehen“, so Schlothauer weiter, „es gab eine starke Verrauchung und es waren Brandspuren im Gebäude sichtbar.“

Feuerwehrleute werden im Kreis Gotha mit Waffe bedroht

Die Szenen, die sich danach abgespielten, müssen dramatisch gewesen sein. Die Feuerwehr wollte mit zwei Kameraden einen Löschangriff in dem Gebäude durchführen. „Daraufhin hat der Besitzer des Objektes völlig überzogen reagiert“, sagte Schlothauer. Er soll in einem Schrank nach einer Langwaffe gegriffen und die Feuerwehrleute damit bedroht haben.

--------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Wetter: Da kommt was angerollt! Warnung vor schwerem Unwetter mit Orkanböen

Nahkauf in Kahla: Mitarbeiterin stellt Ladendiebin – dann kommt es zu heftigen Szenen

Schlimmer Trecker-Unfall! Mann fährt Ehefrau um – Rettungshubschrauber!

--------------------------

Die Darstellung der Polizei ist derweil etwas weniger dramatisch. Laut Polizeibericht habe der Mann (68) die Löscharbeiten durchaus versucht zu behindern. Er habe sein Hab und Gut in Sicherheit bringen wollen. Dabei soll er auch ein Luftgewehr aus dem Schrank genommen haben, das er mitnehmen wollte.

+++ Kreis Gotha: Überholversuch endet in Crash! Opel-Fahrer lebensbedrohlich verletzt +++

Die Kameraden waren sich offenbar aber nicht sicher, ob eine Bedrohungslage vorlag und alarmierten die Polizei. Die rückte dann in voller Montur an und nahm den Mann fest. Dabei leistete er keinen Widerstand. Wie es zu der Explosion gekommen ist, ist weiter unklar. Die Ermittlungen in dem Fall laufen. (bp)