Weimar: Junges Pärchen sucht sich ein gefährliches Plätzchen – HIER saßen die beiden

Ein junges Paar aus Weimar hat sich ein gefährliches Plätzchen ausgesucht... (Archivbild)
Ein junges Paar aus Weimar hat sich ein gefährliches Plätzchen ausgesucht... (Archivbild)
Foto: IMAGO / Thomas Müller

Weimar. In Weimar hat sich ein junges Pärchen in luftige Höhe begeben.

Das Duo aus Weimar muss definitiv schwindelfrei gewesen sein.

Weimar: Paar muss wieder herunterklettern

Die Polizei schreibt, dass der 16-Jährige und seine 15-jährige Begleiterin am Sonntagmorgen auf einem Gerüst entdeckt wurden.

Das Duo saß auf der knapp 25 Meter hohen Plattform des Baugerüstes am Wimaria Stadion, was dort um einen Flutlichtmasten herum steht. Ziemlich lebensgefährlich... Daher mussten die Teenager auch schnurstracks wieder herunterklettern.

------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------

Um auf das Stadiongelände zu kommen, war das Paar vorher über einen Zaun geklettert – „in Anbetracht der Höhenunterschiede war das aber wahrscheinlich ein Klacks“, kommentiert die Polizei Weimar.

Erst vor gut zwei Wochen hatte sich ein Mann in Weimar hoch hinaus gewagt. Wo er gefunden wurde, kannst du HIER nachlesen! (ck)