Veröffentlicht inWeimar

Weimar: Heftiger Unfall in der Spielstraße – kleines Mädchen landet mit Kopfverletzungen im Krankenhaus

Kreis Sömmerda Unfall.jpg
Bei einem Unfall im Kreis Sömmerda haben sich zwei Personen schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Karina Hessland

Weimar. 

In Weimar krachte es gewaltig! Zwei Autos kollidierten miteinander.

Die Leidtragende: Ein kleines Mädchen aus Weimar. Sie landete verletzt im Krankenhaus.

Weimarer Fahrer missachtet Vorfahrt

Am Mittwochnachmittag kam es zu einem heftigen Crash in einer Spielstraße.

Ein 38-jähriger Transporterfahrer fuhr auf der Karlstraße in Richtung Kleine Teichgasse. Ohne anzuhalten überquerte er die Kreuzung.

Dadurch übersah er ein anrollendes Auto. Der 34-jährige Fahrer konnte nicht schnell genug reagieren und kollidierte mit dem Transporter.

Das Schlimme: Die 7-jährige Mitfahrerin des Autofahrers erlitt eine Kopfverletzung!

———

Mehr Themen für dich:

———

Ersthelfer brachten das Mädchen ins Klinikum. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Jedoch ohne Fahrzeuge.

Denn beide Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand bei dem Zusammenprall ein Sachschaden von 8.000 Euro. (mbe)