Veröffentlicht inWeimar

Silvester in Weimar: Pärchen böllert ausgerechnet HIER – und gibt sich völlig ahnungslos

silvester in weimar 1.jpg
Foto: IMAGO / Marius Schwarz

Weimar. 

Das große Feuerwerk zu Silvester in Weimar musste wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Doch nicht alle wollten auf die Knallerei an Silvester verzichten.

Ein Paar aus dem Kreis Sömmerda hatte es zum Böllern nach Weimar verschlagen, jedoch hatten die Pyro-Fans den denkbar unpassendsten Ort dafür gewählt.

Weimar: Ausgerechnet HIER zündet ein Pärchen eine Feuerwerksbatterie

Einer Polizeistreife war das funkelnde Silvesterfeuerwerk direkt eine Minute nach Mitternacht aufgefallen. Gerade am Glockenturm im Bereich der Gedenkstätte Buchenwald schossen bunte Raketen in die Luft.

„Problematisch“, findet die Polizei Weimar. Besonders, weil die Gräber der Mahnanlage sich in direkter Nähe befinden.

—————————–

Die Gedenkstätte Buchenwald in Weimar:

  • Die Nationalsozialisten inhaftierten im KZ Buchenwald zwischen Juli 1937 und April 1945 insgesamt etwa 266.000 Menschen
  • Die Zahl der Todesopfer wird auf etwa 56.000 geschätzt
  • Im April 1945 befreiten US-Truppen die Inhaftierten
  • Es ist bis heute ein Symbol für die Terrorherrschaft des Nationalsozialismus
  • Wegen des Widerstands der Häftlinge bleibt es besonders in Erinnerung

—————————–

Weimar: Pärchen reagiert überrascht

Die verantwortlichen Pyro-Fans machte die Polizei schnell ausfindig. Ein Pärchen aus dem Kreis Sömmerda hatte dort eine Feuerwerksbatterie gezündet. Doch wieso gerade an der Gedenkstätte? Laut Polizei aus „völliger Unkenntnis und ohne unredliche Absichten“.

Die zwei gaben an, schlichtweg nicht gewusst zu haben, wie weitläufig das Areal sei.

—————————–

Mehr Themen:

—————————–

Diese Unkenntnis hat jetzt Folgen. Die Polizei alarmierte den Sicherheitsdienst der Gedenkstätte und erteilte den Pyro-Fans einen Platzverweises bis 8 Uhr. Was für ein ungünstiger Start ins neue Jahr…

Immerhin: Die Polizei Weimar ist sich sicher, dass hinter der Aktion keine politische Motivation steckte. (vh)