Erfurt: Dieser Schnappschuss mitten im Winter verwirrt – „Und das kurz vor dem Weihnachtsfest“

Eine Digital-Anzeige in Erfurt sorgt für Verwunderung - und noch mehr Belustigung.
Eine Digital-Anzeige in Erfurt sorgt für Verwunderung - und noch mehr Belustigung.
Foto: imago images / Karina Hessland/ Facebook Erfurt City/ Montage

Erfurt. Zugegeben, in Erfurt herrscht gerade kein typisches Weihnachtswetter. 13 Grad am Mittwoch, Regen, Schmuddelwetter. Erst ab dem zweiten Weihnachtstag purzeln die Temperaturen. Bei drei Grad sind Schneeschauer möglich, auf eine weiße Decke kann sich Erfurt allerdings nicht einstellen. Dafür ist der Boden noch zu warm.

Abseits von diesen Wetter-Aussichten, erweckt eine Temperaturanzeige in Erfurt ganz andere Hoffnung.

Erfurt: 30 Grad mitten im Winter?

„Gestern haben wir am frühen Morgen schon die 30 °C Marke geknackt“, scherzt die Facebook-Seite „Erfurt City“. Zu sehen ist eine typische Digital-Anzeige wie sie häufiger vor Apotheken oder Sparkassen steht.

Und diese zeigt tatsächlich 30 Grad. Ein altes Fotos aus dem Sommer? Mitnichten. „Und das kurz vor dem Weihnachtsfest“, ergänzt die Facebook-Seite.

__________

Mehr Themen aus Erfurt:

__________

Die Kommentatoren unter dem Post nehmen den offensichtlichen Fehler mit Humor. „Wow, ist das die Temperatur des Geldautomaten?“, schreibt ein User in Anspielung des Sparkassen-Logos, das unterhalb der Anzeige zu sehen ist. Ein anderer scherzt: „Wow, Erfurt liegt in Australien.“

+++ Norma, Aldi, Kaufland und Co. in Thüringen: Diese Prospekte verwirren die Kunden – „Muss ich das verstehen?“ +++

Doch ein Mann sorgt auch ein Stück weit für Aufklärung: „Ist schon seit Monaten so. Immer wieder lustig, was es anzeigt.“ (mb)