Erfurt: Bote liefert Paket aus – doch weil er DAS nicht machen will, eskaliert die Situation

Ein Paketzusteller wollte ein Paket bei einem Mann aus Erfurt abgeben. Doch weil er sich weigerte, DAS zu tun, eskalierte die Situation. (Symbolbild)
Ein Paketzusteller wollte ein Paket bei einem Mann aus Erfurt abgeben. Doch weil er sich weigerte, DAS zu tun, eskalierte die Situation. (Symbolbild)
Foto: imago images/Eibner

Erfurt. Eigentlich wollte ein Paketzusteller in Erfurt nur seinen Job machen.

Doch bei einem Zustellversuch in Erfurt eskalierte die Situation. Der Grund: Der Postbote wollte die Sendung nicht in den 14. Stock ausliefern.

Erfurt: Paket-Zoff eskaliert

Der 28-Jährige machte sich Dienstagmittag auf den Weg zum Roten Berg in Erfurt. Dort sollte er ein Paket abgeben. Allerdings weigerte sich der Zusteller, das Paket in den 14. Stock zu bringen.

Das wiederum sorgte bei dem 42-jährigen Paketempfänger für Frust. Der machte sich laut Polizei kurzerhand auf zur Eingangstür des Hauses. Es kam zum Streit zwischen dem 42-Jährigen und dem Paketzusteller.

------------------------

Mehr aus Erfurt:

--------------------------

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Die Konsequenz: Der Paketzusteller trug leichte Verletzungen davon, berichtet die Polizei. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung. (abr)