Erfurt: Besorgniserregende Entwicklung im Schnee-Chaos! Rettungsdienst warnt vor dieser Gefahr

Immer mehr Erfurter verletzten sich im Schnee-Chaos. Die Rettungsleitstelle rät DAVON ab! (Symbolbild)
Immer mehr Erfurter verletzten sich im Schnee-Chaos. Die Rettungsleitstelle rät DAVON ab! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Kirchner-Media

Erfurt. Die Rettungsleitstelle Erfurt beobachtet eine besorgniserregende Entwicklung. In den vergangenen Tagen haben sich offenbar in Erfurt die Notrufe gehäuft – es gibt immer mehr Notfälle beim Schneeschippen.

Erfurt: Besorgniserregend! Diese Notfälle beim Schneeschippen häufen sich

Doch nicht etwa Rückenprobleme und -schmerzen seien die Ursache dafür. Stattdessen häuften sich die Notfälle bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

+++ Wetter in Thüringen: Dauerfrost am Donnerstag +++

Mehrere Personen mit Herzinfarkt oder Herzbeschwerden seien gemeldet worden, berichtet der Rettungsdienstleiter gegenüber der „Thüringer Allgemeinen Zeitung“.

---------------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------------

In diesen Fällen solltest du auf Schneeschippen verzichten

Der Rettungdienst rät vor allem älteren Menschen dringend davon ab, diese teilweise sehr schwere Arbeit auf sich zu nehmen.

„Eine solche ungewöhnlich starke körperliche Belastung wie Auto-frei-schaufeln ist der Körper nicht gewöhnt.“

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Menschen mit Vorerkrankungen wie Bluthochdruck oder einer koronaren Herzkrankheit seien besonders gefährdet.

Mehr dazu hier: „Thüringer Allgemeine“. (fno)