Erfurt: Mann (90) stürzt in Straßenbahn – die Ärzte können ihn nicht mehr retten

Ein Mann ist in einer Straßenbahn in Erfurt zu Fall gekommen. Im Krankenhaus ist der 90-Jährige dann gestorben. (Symbolbild)
Ein Mann ist in einer Straßenbahn in Erfurt zu Fall gekommen. Im Krankenhaus ist der 90-Jährige dann gestorben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Steve Bauerschmidt

Erfurt. Nach einem Sturz in einer Straßenbahn in Erfurt ist ein Mann gestorben.

Die Polizei Erfurt teilte mit, dass der 90-Jährige im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen ist.

Erfurt: Fataler Sturz in der Straßenbahn

Gleichzeitig suchen die Ermittler dringend nach Zeugen des Vorfalls. Dabei spielen auch die Ersthelfer eine große Rolle, die sich nach dem Sturz um den Senior gekümmert hatten.

------------------

Mehr Themen:

------------------

Der Mann war bereits am 1. März in einer Bahn der Linie 3 oder 6 gestürzt. Gegen 12.50 Uhr war das. Die Bahn war im Bereich der Riethstraße in Richtung Domplatz unterwegs. Mehrere Fahrgäste eilten dem Mann zur Hilfe.

Erfurt: 90-Jähriger stirbt nach Sturz

Auch die Ärzte im Krankenhaus gaben ihr Bestes – aber sie konnten das Leben des 90-Jährigen nicht mehr retten. Zeugen und die Ersthelfer werden gebeten, sich unter Angabe der Vorgangsnummer 0066537 bei der Polizei Erfurt zu melden. (ck)