Erfurt: Frau gerät unter Straßenbahn – Zeugen zögern keine Sekunde

Erfurt: Eine Frau wurde von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)
Erfurt: Eine Frau wurde von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Schöning

Erfurt. Schwerer Unfall in Erfurt!

Eine Frau ist am Dienstagmorgen im Bereich des Brunnens am Platz der Völkerfreundschaft unter eine Straßenbahn geraten. Anwesende Personen, die das Unglück mitbekommen hatten, zögerten keine Sekunde.

Erfurt: Frau gerät unter Straßenbahn – Zeugen zögern keine Sekunde

Die 58-jährige Fußgängerin wollte die Straßenbahnschienen in der Mainzer Straße in Erfurt überqueren und missachtete dabei die einfahrende Straßenbahn, berichtet die Polizei. Zwar klingelte die Bahnfahrerin und leitete eine Bremsung ein, dennoch konnte sie die Kollision mit der Frau nicht verhindern.

Sie geriet unter die Straßenbahn und wurde schwer verletzt. Daraufhin eilten Zeugen zur Rettung herbei und zogen die 58-Jährige unter der Bahn hervor. Sie wurde schließlich in ein Krankenhaus gebracht.

--------------------------

Mehr News:

Gößnitz: Feuer zerstört Wohnhaus – Anwohner stehen vor dem Nichts

Domstufen-Festspiele in Erfurt sollen trotz Corona stattinden – so soll's klappen!

Thüringen: SIE sind wieder unterwegs – und könnten für dich richtig gefährlich werden

Erfurt: Rassismus-Opfer traut sich nach Attacke nicht mehr raus – „von dem Vorfall stark mitgenommen“

--------------------------

Erfurt: Polizei nimmt Ermittlungen auf

Ein Gutachter wurde angefordert. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (nk)