Erfurt: Als ein Mann DAS sieht, platzt ihm der Kragen – „Wieder mal IQ-arme Gestalten unterwegs“

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Schaumige Angelegenheit in Erfurt. Da hat sich wohl jemand einen üblen Scherz erlaubt.

Einem Mann aus Erfurt ist bei diesem Anblick jedoch ganz und gar nicht zum Lachen zumute. Als der Erfurter gerade über den Anger-Platz spaziert, macht er eine irritierende Entdeckung.

Erfurt: Übler Streich am Anger-Platz

„Du siehst, dass wieder mal IQ-arme Gestalten unterwegs waren…“, schreibt der Erfurter in einer Facebook-Gruppe.

Dazu postet er ein Bild von seinem Spaziergang über den Anger, bei welchem er den neuen Angerbrunnen in einem überraschenden Zustand vorgefunden hat.

Da musste der Mann vermutlich zweimal hinschauen: Anstelle vom glasklaren Wasser, welches sich normalerweise im Angerbrunnen befindet, ist dieser plötzlich voll mit weißem Schaum! Offenbar hatte jemand Seife, Waschpulver oder sonstwas in den Angerbrunnen gekippt.

Während manche Erfurter den Streich als harmlos ansehen, haben andere dafür absolut kein Verständnis.

Erfurt: Meinungen der Facebook-Nutzer gehen auseinander

Für den Mann, der den Angerbrunnen in seinem schaumigen Zustand vorgefunden hat, ist die Aktion eindeutig nicht vertretbar.

„Man sieht es auch an der Unmasse leerer Flaschen, die wieder überall stehen und liegen“, beschreibt er die Hinterlassenschaften einiger offenbar feuchtfröhlichen Partys am Anger.

„Was für Idioten“, „Da fehlen einem einfach nur die Worte“, schreiben auch weitere Erfurter unter den Facebook-Beitrag des Mannes.

Andere hingegen können die Aufregung um den Streich ganz und gar nicht nachvollziehen. Sie finden, dass der Angerbrunnen schon deutlich schlimmere Zeiten gesehen hat.

----------------

Mehr Themen aus Erfurt:

----------------

„Ganz ehrlich, als Kinder haben wir auch mal dran gedacht, ne Flasche Fit da rein zu machen“, gibt ein Facebook-Nutzer ehrlich zu.

„Lasst mal die Kirche im Dorf. Zu DDR-Zeiten wurde da mit großem Hallo das Gautsch-Fest für die bestandenen Drucker gefeiert. Mit Schaum und Tinte“, berichtet auch anderer Erfurter.

+++ Erfurt: Tödlicher Straßenbahnunfall! Mann hat keine Chance +++

Auch betonen viele Erfurter, dass sie die Vermüllung des Angers nach verzechten Partynächten häufig deutlich schlimmer finden als den Anblick des schaumigen Angerbrunnens. (mkx)