Erfurt: Mann will bei Mitbewohnerin Handy laden – plötzlich liegt er am Boden

Ein Mann wollte eigentlich nur sein Handy laden. Doch dann kriegt er plötzlich Prügel. (Symbolbild)
Ein Mann wollte eigentlich nur sein Handy laden. Doch dann kriegt er plötzlich Prügel. (Symbolbild)
Foto: imago/epd

Erfurt. Ein 34-jähriger Mann hat seiner ehemaligen Mitbewohnerin in Erfurt einen Hausbesuch abgestattet, um sein Handy zu laden.

Doch das gefiel dem Freund (25) der Frau in Erfurt ganz und gar nicht.

Mann schlägt auf 34-Jährigen ein, weil der sein Handy laden wollte

Völlig aus dem Nichts heraus soll er den 34-Jährigen mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen haben, bis dieser zu Boden ging.

+++ Sondershausen: Zoll durchsucht Wohnung eines 47-Jährigen – was sie dort finden, macht sprachlos +++

Der Angreifer habe sein Opfer mit weiteren Schlägen und Tritten malträtiert und ihn mit einem unbekannten Gegenstand verletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Mann wurde leicht verletzt durch die Angriffe

Erst am Dienstag erschien der leicht verletzte Mann bei der Erfurter Polizei und brachte den Vorfall zur Anzeige.

+++ Gera: Swingerparty auf einem Spielplatz? „Leute kommen aus ganz Deutschland“ +++

Wieso der Mann überhaupt zum Handy laden bei der ehemaligen Mitbewohnerin auftauchte, ist unklar. (fb)