Veröffentlicht inErfurt

Edeka in Erfurt: Öl-Gate! Kunde ist entsetzt – „Bodenlose Frechheit“

Edeka in Erfurt: Öl-Gate! Kunde ist entsetzt – „Bodenlose Frechheit“

© picture alliance / CHROMORANGE | Christian Ohde

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Erfurt. 

Empörung in Erfurt! Ein Kunde kann die Ölpreise im Edeka kaum fassen.

In einer Facebook-Gruppe macht der Mann aus Erfurt seinem Ärger nach dem Einkauf im Edeka Luft.

Edeka in Erfurt: Kunde kann Ölpreise nicht fassen

Als ein Mann in einem Edeka in Erfurt einkaufen geht, traut er seinen Augen kaum. Auf dem Preisschild des Sonnenblumenöls liest er 6,29 Euro! In einer Facebook-Gruppe teilt er ein Bild des Supermarktregals und betitelt den hohen Preis ironisch als „Schnäppchen“. Gegenüber Thüringen24 bezeichnet er die aktuell ansteigenden Ölpreise als „bodenlose Frechheit“ und er fragt sich: „Ist das flüssiges Gold?“.

————————————————————

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • Umsatz: 61 Milliarden Euro (2020)
  • 402.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2020)

————————————————————

Wir haben nachgehakt und ein Edeka-Mitarbeiter erklärt, dass der Ukraine-Krieg die momentanen Preise beeinflusse. Günstige Öl-Sorten seien aufgrund der unterbrochenen Lieferketten aus dem Osten nur schwer zu bekommen.

278165310_5022302321148945_3028776881385666025_n.jpg

Ölivenöl bleibt beim Edeka in Erfurt weiterhin günstig

Olivenöl werde beispielsweise aus dem Mittelmeerraum bezogen, weshalb diese Lieferung in der aktuellen Situation nicht problematisch sei. Öle, die vorwiegend aus dem Osten importiert werden, seien hingegen momentan nur schwer oder gar nicht lieferbar. Das schlage sich wiederum bei den Preisen nieder.

————————————————————-

Weitere News aus Erfurt:

————————————————————-

Der Supermarkt bemühe sich, wieder günstigere Sorten zu erhalten, doch dies gestalte sich aktuell schwierig. Wie sich die Ölpreise künftig entwickeln werden, hänge also unter anderem vom weiteren Verlauf des Krieges zwischen der Ukraine und Russland ab. (lb)

Durch die erhöhten Lebensmittelpreise, steigt auch das Risiko von Diebstählen in Supermärkten deutlich an. Ein Ladendetektiv hat am Ostersamstag ein Pärchen beim Klauen erwischt – dabei eskalierte die Situation in Erfurt. (Mehr dazu hier)