Erfurt: Weg vom Russen-Gas! DAS soll in der Stadt bald für Wärme sorgen

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt will weg vom Russen-Gas! Der Russland-Ukraine-Krieg hat auch Auswirkungen auf die Gaspreise in Deutschland. Viele Menschen fordern zudem ein Embargo für russisches Gas und Öl.

Die Stadt Erfurt reagiert nun und will ihre Abhängigkeit von Erdgas bis zum Jahr 2026 stark verringern.

Erfurt: SO will die Stadt das Erdgas ersetzen

Die SWE Energie GmbH arbeitet mit der Universität Jena, einem Ingenieurbüro und einer kanadischen Spezial-Bohrfirma zusammen, um ein Projekt zur Tiefenerdwärme durchzuführen. Denn vier Kilometer unter der Stadt sei das Gestein 200 Grad heiß, diese Wärme soll genutzt werden, so die „Thüringer Allgemeine“.

+++Erfurt: Mit Küchenmesser und Gartenhacke – Party artet in Gruppenschlägerei aus+++

----------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

----------------------------------------------------------------

Karel Schweng, Geschäftsführer der SWE Energie GmbH, erklärt: „Solch eine Anlage würde es uns ermöglichen, an 365 Tagen im Jahr Wärme und Strom zu gewinnen, unabhängig von Wind, Sonne und der politischen Lage.“ Anders als bei vorherigen Projekten soll die natürlich vorhandene Erdwärme genutzt werden, um hindurchlaufendes Wasser zu erhitzen, so die „Thüringer Allgemeine“.

+++ Amazon in Erfurt: Eklat beim Spatenstich! Stadträte mit krasser Forderung an OB-Bausewein +++

--------------------------------------------------------------

Weitere News aus Erfurt:

--------------------------------------------------------------

Eine Probebohrung im Erfurter Nordosten in einem Kilometer Tiefe soll Aufschluss darüber geben, ob das Projekt tatsächlich weitergeführt wird. >>> Weitere Informationen zu diesem Thema erhältst du bei der „Thüringer Allgemeinen“. (lb)