Kita in Erfurt: Praktikant soll Kinder sexuell missbraucht haben – jetzt gerät auch ER in den Fokus

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Grausame Nachrichten aus einer Kita in Erfurt! Ein Praktikant soll Kinder sexuell missbraucht haben.

Der ehemalige Mitarbeiter der Kita in Erfurt-Hochheim ist allerdings nicht der Einzige, der zur Anzeige gebracht wurde. Jetzt ermittelt die Polizei auch gegen IHN.

Kita in Erfurt: Kinder vertrauen sich Eltern an

Ein inzwischen 17-jähriger Praktikant absolvierte seit September 2021 ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kita in Erfurt-Hochheim. Ende Februar dieses Jahres dann der Schock: Zwei Kinder vertrauten sich ihren Eltern an und berichteten, dass sie der junge Mann sexuell missbraucht haben soll. Sobald die Vorwürfe laut wurden, erhielt der Praktikant sofort Hausverbot, so die „Thüringer Allgemeine“.

----------------------------------------------------------------

So viele Straftaten gab es in Thüringen im Jahr 2021:

  • Straftaten insgesamt: 130.411
  • davon wurden 83.190 aufgeklärt
  • das entspricht einer Aufklärungsrate von 63,8 Prozent
  • insgesamt gab es 49.730 Tatverdächtige
  • davon waren 37.193 männlich und 12.537 weiblich

----------------------------------------------------------------

Die Eltern alarmierten Polizei und Staatsanwaltschaft, welche am 1. März Durchsuchungen bei dem Jugendlichen anstellten und Speichermedien fanden. Inzwischen ist der Verdacht von zwei Missbrauchsfällen auf mehr als sechs gestiegen.

+++Erfurt: Werden Affen nicht artgerecht gehalten? Jetzt kontert der Zoo!+++

Erfurt: Auch ER steht jetzt im Verdacht

Doch nicht nur der ehemalige Praktikant wurde angezeigt, auch der Leiter der Kita muss sich nun verantworten, so die „Thüringer Allgemeine“. Der Einrichtungsleiter soll seiner Fürsorgepflicht nicht nachgekommen sein und den Praktikanten immer wieder über einen längeren Zeitraum mit den Kindern allein gelassen haben.

---------------------------------------------------------------

Weitere News aus Erfurt:

---------------------------------------------------------------

In der Mittagspausenbetreuung sei dem Jugendlichen ebenfalls keine Aufsichtsperson an die Seite gestellt worden, da sollen sich die mutmaßlichen sexuellen Übergriffe ereignet haben. >>> Weitere Informationen zu diesem Thema erhältst du bei der „Thüringer Allgemeinen“. (lb)