Erfurt: Stink-Alarm im Nordpark! Dieses Mega-Problem hat „massiv zugenommen“

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Eklige Szenen im Nordpark in Erfurt!

Der Erfurter Gebäudeamtsleiter macht auf ein Problem im Nordpark aufmerksam, das immer schlimmer wird.

Erfurt: Toiletten-Problem im Nordpark nimmt zu

Als die Geraaue zur Buga umgestaltet wurde, schloss dies auch den Bau von zwei Toilettenanalagen am Nordbad und am Klärchen ein. Der Erfurter Gebäudeamtsleiter Arne Ott erklärt im Gespräch mit der „Thüringer Allgemeinen“, dass diese Anlagen vermehrt Vandalismus zum Opfer gefallen seien: „Während der Buga hielt es sich noch in Grenzen [...]. Aber in den letzten Monaten hat das Problem massiv zugenommen.“

--------------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

--------------------------

Müll, Graffiti, beschädigte Klobecken und Türgriffe seien die Folge dieser Zerstörungswut. Die Toiletten werden einmal täglich von der Herstellerfirma gereinigt, freitags sogar zweimal. Wer hinter dem Vandalismus steckt, konnte bisher nicht herausgefunden werden. Kameras an dem Standort der Toiletten anzubringen, ist nicht rechtens. Aber was könnte man sonst tun, um die Verantwortlichen zu schnappen?

--------------------------------

Weitere News aus Erfurt:

--------------------------------

Ott berichtet: „Wir überlegen, den Reinigungsrhythmus auf zwei Mal täglich zu erhöhen.“ Zudem sei ein Grünflächen-Sicherheitsdienst, wie er während der Buga eingesetzt wurde, denkbar. Allerdings bedeuten diese Maßnahmen auch wieder mehr Kosten. >>> Weitere Informationen zu diesem Thema erhältst du bei der „Thüringer Allgemeinen“. (lb)