Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Neuer Laden am Domplatz – er hat eine besondere Mission

Das ist Erfurt

In Erfurt gibt es am Domplatz Neuzugang! Kaffee-Freunde können sich besonders freuen.

Das Lokal, das neu in Erfurt ist, hat auch schon direkt ein großes Ziel gefasst.

Erfurt: Neuer Laden in der Innenstadt

Café Epitome heißt das Lokal, Inhaber Annika Schmidt und Sebastian Bouchard schon seit längerem am Fischmarkt führen. Seit Donnerstagnachmittag haben sie jetzt offiziell einen weiteren Laden in der Andreasstraße 33 am Domplatz eröffnet. Das berichtet die „Thüringer Allgemeine“.

Allerdings können sich die Kunden dort nicht zwischen Kaffeegetränken aller Art und Kuchen durchschlemmen, sondern sich auf verschiedene Kaffeegeräte stürzen!


Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt (Stand Dezember 2021)
  • hat die älteste Universität Deutschlands (gegründet im Jahr 1379)
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke, der Erfurter Dom und die Severikirche
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

In „Apparatus“ wird nämlich Kaffeezubehör verkauft. Von der Siebträgermaschine über Moccapots und French Press bis hin zur hochwertigen Filtermaschine gibt es hier das volle Programm zur Auswahl.

Besonderes Motiv für das neue Café in Erfurt

„Wir möchten, dass Menschen auch zu Hause einen wirklich guten Kaffee machen können“, erklärt Annika Schmidt der „Thüringer Allgemeine„.


Mehr Neuigkeiten aus Erfurt:


Genau das haben sich die beiden Inhaber zum Ziel gesetzt: Schlechten Kaffee aus privaten Haushalten zu verbannen. Deshalb verkaufen sie jetzt das passende Zubehör für einen besseren Kaffeegenuss in privaten Haushalten in Erfurt!

Mehr zu dem Thema liest du bei der „Thüringer Allgemeinen“>>>