Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Übler Frontal-Crash auf der B7! Ein Schwerverletzter – zwei Autos komplett zerstört

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Schlimmer Unfall auf der B7 in Erfurt!

Ein Opel-Fahrer ist am Donnerstagmorgen in Erfurt in den Gegenverkehr – und frontal in einen Transporter gefahren.

Erfurt: 66-jähriger Opel-Fahrer schwer verletzt

Wie die Polizei mitteilt, war der 66-jährige Opel-Fahrer am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr auf der B7 zwischen Frienstedt und Gamstedt unterwegs. In einer scharfen Kurve kam der Mann in den Gegenverkehr – und krachte frontal mit einem Transporter zusammen. Der Opel-Fahrer ist dadurch in seinem Auto eingeklemmt worden – die Feuerwehr musste ihn befreien.


So viele Verkehrsunfälle gab es 2021 in Thüringen:

  • Unfälle insgesamt: 47.714
  • Die meisten davon verliefen glimpflich, bei etwa 5.000 wurden Menschen verletzt
  • 87 Menschen wurden 2021 auf Straßen im Freistaat getötet
  • Die Unfallursache Nummer 1 ist dabei das Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit. Das war laut Innenministerium für etwa 35 Prozent aller Verkehrsunfälle verantwortlich
  • Insgesamt ging die Zahl der Verkehrsunfälle in Thüringen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück (Minus 0,4 Prozent)

Der 66-Jährige hat sich bei dem Unfall schwer verletzt und ist in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Transporter-Fahrer hatte Glück und wurde nur leicht verletzt.

Notarztwagen Erfurt
Schlimmer Frontal-Crash in Erfurt! (Symbolbild) Foto: IMAGO / Karina Hessland

Beide Autos bei Unfall in Erfurt komplett zerstört

Beide Autos sind bei dem Frontal-Unfall komplett zerstört worden. Der Schaden wird auf insgesamt 26.000 Euro geschätzt.


Mehr aus Erfurt:


Auf der B7 ging auch erstmal nichts mehr: Die Bundesstraße war für über zwei Stunden voll gesperrt.