Jena: Mann spaziert an der Saale entlang – als das DAS sieht, schaltet er sofort die Stadt ein

Ein Spaziergänger hat an der Saale in Jena etwas Merkwürdiges entdeckt. (Symbolbild)
Ein Spaziergänger hat an der Saale in Jena etwas Merkwürdiges entdeckt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Matthias Koch

Jena. Ein Spaziergänger in Jena hat eine verdächtige Beobachtung gemacht und die Stadt informiert. Er war an der Saale in Jena entlang gelaufen – dann entdeckte er plötzlich DAS.

Jena: Spaziergänger entdeckt etwas Verdächtiges an der Saale

Bei einem Spaziergang in den Goldwiesen an der Saale hatte der Mann es bemerkt. Am Gelände des Nahverkehrs in Burgau fand er mehrere gefällte Bäume vor. Doch die Situation kam dem Spaziergänger verdächtig vor.

Die abgeholzten Bäume lagen kreuz und quer auf dem Gelände. Der Kommunalservice der Stadt Jena stellte schließlich 18 gefällte Birken fest die – unerlaubter Weise – gefällt wurden. Sie hatten einen Stammdurchmesser von 10 bis 25 Zentimeter und waren bis zu 14 Meter hoch.

--------------------------

Mehr aus Jena:

--------------------------

Bäume illegal gefällt – Zeugen gesucht!

„Dies stellt einen schwerwiegenden Eingriff in eine Ausgleichsfläche dar“, macht die Stadt deutlich. Der Zentrale Ermittungs- und Vollzugsdienst (ZEVD) sei informiert und startete die Aufklärungsarbeiten. Wer etwas gesehen hat und Hinweise zu dem Fall geben kann, soll sich bitte den ZEVD oder die Polizei wenden. (fno)