Jena: Hubschrauber kreiste über der Stadt – jetzt melden die Beamten Vollzug

Die Polizei war heute mit einem Hubschrauber in Jena im Einsatz. Was los war, erfährst du hier. (Symbolbild)
Die Polizei war heute mit einem Hubschrauber in Jena im Einsatz. Was los war, erfährst du hier. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Bonnfilm

Jena. Hubschraubereinsatz in Jena! Die Polizei war am Montag in den Mittagsstunden mit einem Hubschrauber in Jena im Einsatz. Auch Spezialeinheiten unterstützten die Beamten.

Am Dienstag meldete die Polizei Jena dann Vollzug. Die Folge: Ein Mann (23) landet im Gefängnis!

Jena: Polizei mit Hubschrauber im Einsatz – das war los

Die Polizei hielt sich auf Nachfrage von Thüringen24 am Montag zunächst bedeckt zum dem Hubschrauber, bestätigte am Nachmittag lediglich, das ein Einsatz läuft.

Am Montagabend kamen bereits weitere Details ans Licht. Die Beamten suchten nach Tätern, die einen Raub in Winzerla begangen haben sollen. Um wie viele Täter es sich genau handelt, war zum dem Zeitpunkt noch nicht klar. Fest stand, dass die Beamten einen 23-jährigen Tatverdächtigen in der Anna-Siemens-Straße in Jena nach einem Raub festnehmen konnten.

------------------------------

Mehr aus Jena:

--------------------------------

Am Abend nahmen die Einsatzkräfte einen zweiten Mann (24) fest. Beide Festnahmen wurden von Seiten der Staatsanwaltschaft bestätigt. Am Dienstag wurden sie dem Haftrichter vorgeführt.

Das Ergebnis: Der 23-jährige Haupttäter wurde in eine JVA überstellt, der 24-Jährige unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt. Zu den weiteren Hintergründen der Tat, auch ob eine dritte Person mit an der Tat beteiligt war, laufen die Ermittlungen weiter. (abr)