Saale-Orla-Kreis: Junge Autofahrerin baut Unfall mit drei Freunden – Polizei entdeckt Erschütterndes

Thüringen/Saalfeld: Die junge Frau baute einen schweren Unfall, dann stellte die Polizei Erschütterndes fest. (Symbolbild)
Thüringen/Saalfeld: Die junge Frau baute einen schweren Unfall, dann stellte die Polizei Erschütterndes fest. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jacob Schröter

Hirschberg. Erschreckender Vorfall im Saale-Orla-Kreis (Thüringen)!

Am Dienstag Abend ist eine junge Autofahrerin mit drei Freunden mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und baute einen schweren Unfall. Die Polizei stellte später Erschütterndes fest.

Saale-Orla-Kreis: Junge Autofahrerin baut Unfall mit drei Freunden

Gegen 19 Uhr fuhr die 20-Jährige über die Kreisstraße von Hirschberg in Richtung Ullersreuth, als sie plötzlich die Kontrolle über ihr Auto verlor.

+++ Corona in Thüringen: Anders als erwartet! Thüringer nutzen Pandemie nicht zum... +++

In einer lang gezogenen Linkskurve kam sie zu weit nach links, versuchte noch, gegenzulenken, kam jedoch ins Schleudern. Darauf kam die junge Frau rechts von der Fahrbahn ab.

Dort stürzte das Auto mit der Front in die Böschung und kippte auf die Beifahrerseite. Anschließend kam das Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Liegen. Neben der Fahrerin, welche sich schwer verletzte, wurden auch die drei weiteren Insassen (19, 25 , 25) des Autos leicht verletzt. Die 20-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

---------------------------

Mehr News:

---------------------------

Polizei entdeckt Erschütterndes

Am Unfallwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Es wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Dann entdeckte die Polizei plötzlich Erschütterndes: Die 20-jährige Fahrerin hatte keinen gültigen Führerschein! (nk)