Thüringen: Pferde büxen aus – ausgerechnet das ist ihr Ziel

Mehrere ausgebüxte Pferde drohten in Thüringen, eine gefährliche Route einzuschlagen. (Symbolbild)
Mehrere ausgebüxte Pferde drohten in Thüringen, eine gefährliche Route einzuschlagen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Groschwitz. Auf der Hauptstraße haben Pferde in Thüringen nichts zu suchen, dennoch haben gleich sieben von ihnen auf einer Straße bei Groschwitz (Thüringen) einen unfreiwilligen Ausritt ohne Reiter unternommen.

Das hätte sowohl für Autofahrer als auch für die Tiere verdammt gefährlich werden können, schreibt die Polizei.

Thüringen: Ausgebüxte Pferde sorgen für Gefahr

Mittwochnachmitttag meldeten gleich mehrere Aufofahrer die sieben entlaufenen Pferde, die reiterlos auf der Fahrbahn nach dem Schaalaer Tunnel in Richtung Groschwitz unterwegs waren

.

„Eine mitunter sehr gefährliche Situation für alle Beteiligten, insbesondere falls die Pferde beabsichtigten, den Tunnel zu durchqueren“, schätzt die Polizei den Ernst der Lage ein.

-------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

Polizei fahndet nach Mann – unglaublich, wo die Ermittler ihn finden

Horror-Unfall! Sechsköpfige Familie nach Zusammenprall mit anderem Auto schwer verletzt

Wetter: Kaltfront im Anflug – HIER könnte es sogar schneien!

-------------------------------

Daher war sofortiges Eingreifen gefragt. Die Beamten kontrollierten zunächst im Tunnel, konnten die Tiere dort zum Glück aber nicht finden. Stattdessen trabten sie durch Groschwitz.

Der Halter durfte seine Tiere zum Glück zeitnah und unversehrt in Empfang nehmen. Wie die Tiere aus der Koppel ausbrechen konnten, ist bislang noch unklar. (vh)