Thüringen: Mann tankt sein Auto – als er ein Knistern hört, wird es plötzlich brenzlig

In Bad Tennstedt in Thüringen hat ein Autofahrer geistesgegenwärtig reagiert, als er an einer Tankstelle war. (Symbolbild)
In Bad Tennstedt in Thüringen hat ein Autofahrer geistesgegenwärtig reagiert, als er an einer Tankstelle war. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / MiS

Bad Tennstedt. Ein Mann hat beim Tanken an einer Tankstelle in Bad Tennstedt in Thüringen Mut bewiesen.

Als er am Sonntagnachmittag an der Avex-Tankstelle in Thüringen Sprit in seinen Tank füllte, hörte er plötzlich ein auffälliges Knistern aus dem Motorraum.

Thüringen: Mann tankt – dann wird es brandgefährlich

Kurze Zeit später folgte der Schock: Aus der Motorhaube stieg Rauch auf. Der Mann griff er sofort zum Feuerlöscher und versuchte, den Brand zu bekämpfen.

+++ Wetter in Thüringen: DAS ist die aktuelle Lage! +++

Anschließend fackelte er nicht lange: Er setzte sich in seinen Wagen und steuerte ihn aus dem Tankstellenbereich heraus. Das Fahrzeug brannte danach komplett aus, die Flammen richteten einen Totalschaden an.

--------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------------------

Verletzt wurde bei dem Vorfall zum Glück niemand. Die Feuerwehr als Bad Tennstedt war im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen. Das war nicht so einfach, aber am Ende erfolgreich.

Die Einsatzkräfte haben aber eine generelle Bitte: „Unsere Löschwasserversorgung über das Hydrantennetz konnten wir nicht aufbauen, da wir die Zugänge unter der dichten Schneemasse nicht rechtzeitig finden konnten. Bitte helfen Sie uns, indem Sie die Unterflurhydranten in der unmittelbaren Nähe Ihrer Wohnung stets von Schnee befreit halten“, schreibt die Feuerwehr Bad Tennstedt bei Facebook.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein technischer Effekt für das plötzliche Feuer gesorgt. (vh)