Thüringen: Nachbarschaftsstreit eskaliert! Mann drückt Frau in den Schnee – dann fliegen die Schaufeln

In Thüringen sind Nachbarn mit Schneeschaufeln aufeinander losgegangen... (Symbolbild)
In Thüringen sind Nachbarn mit Schneeschaufeln aufeinander losgegangen... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | Patrick Pleul

Artern. Nicht die Fäuste, sondern die Schneeschaufeln flogen in Thüringen. In einem Ortsteil von Artern im Kyffhäuserkreis schwelt offenbar schon länger ein Nachbarschaftsstreit. Jetzt eskalierte er!

Thüringen: Streit artet aus – Mann drück Kopf von Nachbarin in den Schnee

Es passierte bereits am frühen Donnerstagmorgen, so die Polizei.

Angeblich sei einer der Nachbarn am Vortag beleidigt worden. Um sich zu rächen, schippte der 56-Jährige gegen 4.50 Uhr Schnee auf die Straße, so dass diese blockiert war.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Die Nachbarin bekam das mit und lief raus. Daraufhin soll der Mann zugeschlagen und den Kopf der Frau in den Schnee gedrückt haben.

Damit nicht genug: Ein weiterer Nachbar wurde wach, lief raus – und lieferte sich ein Schneeschaufel-Duell mit dem 56-Jährigen!

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------

Nachbarn gehen mit Schneeschaufeln aufeinander los

Der Schaufel-Streit war offenbar beendet, bevor die Polizei da war. Zum Glück wurde niemand ernsthaft verletzt. Die Polizei Thüringen ermittelt jetzt gegen den 56-Jährigen – wegen Körperverletzung. (fno)