Wetter in Thüringen: Erst Schnee und Glätte, dann dreht es sich komplett

Wetter in Thüringen: Nach Frühlingswetter im Februar wird es März wieder etwas winterlicher!
Wetter in Thüringen: Nach Frühlingswetter im Februar wird es März wieder etwas winterlicher!
Foto: Michael Reichel/dpa

Erfurt. Frühling? Oder doch wieder Winter? Das Wetter in Thüringen ist im März bislang sehr unbeständig. Tagsüber super sonnig, nachts bitterkalt...

Und die Aussichten für die kommenden Tage sehen leider nicht besonders sonnig aus. Auf den Freistaat wartet viel Regen, teilweise sogar Schnee. Doch dann soll es etwas wärmer werden!

Wetter in Thüringen: Frostige Nächte kommen auf dich zu

Der Dienstag wird in Thüringen von einem Tiefdruckgebiet bestimmt. Wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienst (DWD) mitteilte, bringt es starke Bewölkung und ab den Mittagsstunden Regen oder Schnee im gesamten Bundesland.

In Lagen über 400 Metern könne es wenige Zentimeter Neuschnee geben, tiefere Lagen müssten mit Regen rechnen. Die Temperaturen erreichen 4, vereinzelt bis zu 6 Grad.

+++ Thüringen: Besonderes Schauspiel am Himmel – es kündigt den Frühling an +++

In der Nacht bleibt es bewölkt bei geringem Schneefall oder Sprühregen. Die Temperaturen sinken auf minus zwei Grad. Der DWD warnt vor Glätte auf den Straßen durch überfrierenden Regen!

----------------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------------

Regen und Sturm auf dem Weg zum Wochenende

Am Mittwoch bleibt es zunehmend bewölkt, vormittags regnet es, im Bergland kann es zu leichtem Schneegriesel kommen. Die Temperaturen liegen bei maximal 6 bis 8 Grad, im Bergland 2 bis 6 Grad. Nachts sinken die Temperaturen auf 2 bis 0 Grad.

Im Laufe der Woche wird es dann zwar immer wärmer – aber auch regnerischer. Die Tageshöchstwerte am Donnerstag liegen zwischen 10 und 13. Allerdings werden auch stürmische, in Kammlagen sogar schwere Sturmböen erwartet.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Ein ähnliches Bild zeigt sich am Freitag: Dort wird es bei Temperaturen zwischen 8 bis 11 zwar etwas wärmer als noch zu Beginn der Woche. Starker bis stürmischer Südwestwind macht den Tag aber recht ungemütlich. (fno mit dpa)