Altenburg: Mann betritt Arztpraxis – für eine Mitarbeiterin endet es widerlich

Altenburg: Ein Mann betrat eine Arztpraxis, dann musste eine Mitarbeiterin Widerliches erleben. (Symbolbild)
Altenburg: Ein Mann betrat eine Arztpraxis, dann musste eine Mitarbeiterin Widerliches erleben. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Shotshop

Altenburg. Widerlicher Vorfall in Altenburg!

Ein Mann hatte am Dienstagnachmittag eine Arztpraxis in Altenburg betreten, kurz darauf endete das für eine Mitarbeiterin widerlich.

Altenburg: Mann betritt Arztpraxis, dann wird es widerlich

Der dem Personal nicht als Patient bekannter Mann ging um kurz vor 14 Uhr in die Toilette der Praxis in der Wettiner Straße und entblößte sich dort. Anschließend zeigte er einer Mitarbeiterin seinen erigierten Penis, bevor er flüchtete. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der auf etwa 25 Jahre geschätzte Mann entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete daraufhin die Fahndung nach dem Exhibitionisten ein, die jedoch ohne Erfolg blieb.

--------------------------

Mehr News:

Gößnitz: Feuer zerstört Wohnhaus – Anwohner stehen vor dem Nichts

Domstufen-Festspiele in Erfurt sollen trotz Corona stattinden – so soll's klappen!

Thüringen: SIE sind wieder unterwegs – und könnten für dich richtig gefährlich werden

Erfurt: Rassismus-Opfer traut sich nach Attacke nicht mehr raus – „von dem Vorfall stark mitgenommen“

--------------------------

Altenburg: Polizei nimmt Ermittlungen auf

Jetzt suchen die Ermittler nach dem Unbekannten - und nach Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0365 / 8234-1465 oder 03447 / 4710 zu melden. (nk)