Apolda: Großbrand in Mehrfamilienhaus – Kinder über Drehleiter vor Flammen gerettet

Mit einer Drehleiter mussten zwei Kinder aus dem brennenden Haus gerettet werden. (Symbolbild)
Mit einer Drehleiter mussten zwei Kinder aus dem brennenden Haus gerettet werden. (Symbolbild)
Foto: imago/Tim Oelbermann

Apolda.  In einem Mehrfamilienhaus in Apolda hat es einen Großbrand gegeben, acht Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Darunter auch zwei Kinder.

Die Kinder im Alter von sieben und neun Jahren mussten über eine Drehleiter von einem Balkon gerettet werden, teilte die Polizei Apolda am Montagmorgen mit.

Feuer in Mehrfamilienhaus in Apolda – Kinder über Drehleiter gerettet

Das Feuer sei im Keller des Hauses in der Leutloffstraße ausgebrochen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Grund für den Brand sei nach ersten Ermittlungen ein defekter Stromkasten gewesen.

Wegen des starken Rauchs ist das Haus vorerst unbewohnbar

Die Polizei ermittle noch weiter in alle Richtungen. Wegen des starken Rauches sei das Haus vorerst nicht mehr zu bewohnen.

>>> Thüringen: Linksterroristen immer aktiver? Verfassungsschützer warnt vor „Szenekrieg“

Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar. (fb/dpa)