Kreis Nordhausen: Anwohner denken, es gewittert – beim Blick in den Garten folgt die dicke Überraschung

In Kleinwechsungen im Kreis Nordhausen krachte es am Montagmorgen. Doch das Gewitter sorgte nicht für Aufregung.
In Kleinwechsungen im Kreis Nordhausen krachte es am Montagmorgen. Doch das Gewitter sorgte nicht für Aufregung.
Foto: IMAGO / ZUMA Wire; Silvio Dietzel (Montage: Thüringen24)

Kleinwechsungen. Am frühen Montagmorgen hat es im Kreis Nordhausen ordentlich gekracht. Doch daran war nicht das Unwetter in der Nacht schuld.

Als Anwohner aus dem Fenster das Gewitter in Kleinwechsungen im Kreis Nordhausen gegen 4 Uhr beobachten wollten, folgte eine dicke Überraschung.

Kreis Nordhausen: Laster durfte dort nicht fahren

Denn für den Lärm war nicht der Donner am Himmel verantwortlich. Ein Laster krachte in den Garten eines Hauses an der Hauptstraße und verteilte seine Ladung mit Kies quer über den Rasen und die Blumen.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

Nur zwei Meter weiter und der Laster wäre gegen das Haus im Kreis Nordhausen gekracht. Wie die Polizei berichtet, kam der Fahrer in einer Kurve von der Fahrbahn ab, fuhr durch den Straßengraben und kippte um.

Bei dem Unfall wurde der Laster-Fahrer im Führerhaus eingeschlossen. Die Feuerwehr musste ihn befreien. Er verletzte sich leicht.

-----------------

Mehr aus der Region:

Nach Bränden in rechtsextremen Szenetreffs – jetzt drohen Konsequenzen

Gera: Krasse Aktion zur EM 2021 – Fan staunt nicht schlecht: „Freue mich jedes Mal, wenn ich vorbeifahre“

Thüringen: Totes Tier in Müllsack entdeckt – Polizei kann nicht fassen, worum es sich dabei handelt

Wartburgkreis: Kind schläft in Bus ein – und löst Polizeieinsatz aus

-----------------

Wie die Polizei Nordhausen gegenüber Thüringen24 sagt, durfte der Laster nicht durch die Straße fahren. Der Fahrer hätte eine Erlaubnis gebraucht, die nicht vorlag.

+++ Wetter in Thüringen: Heftige Gewitter in der Nacht rauben Menschen den Schlaf +++

Während der Bergungsarbeiten im Kreis Nordhausen wurde der Verkehr einseitig umgeleitet. (ldi)