Kreis Nordhausen: Alles voller Rauch! Fünf Verletzte bei Brand in Ellrich – Haus unbewohnbar

Bei dem Brand in Ellrich (Nordhausen) waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr gefordert.
Bei dem Brand in Ellrich (Nordhausen) waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr gefordert.
Foto: Silvio Dietzel

Ellrich . Im Landkreis Nordhausen hat es einen folgenschweren Brand gegeben.

Fünf Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Ellrich im Kreis Nordhausen wurden verletzt.

Kreis Nordhausen: Alles beginnt mit einem Knall

In dem Haus in der Schmalingstraße in Ellrich war am Sonntagabend zunächst ein lauter Knall zu hören. Danach sahen Anwohner Flammen und dichten Rauch. Das Feuer sei aus unbekannter Ursache an einem Stromverteilerkasten ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

+++ Ist ER der Feuerteufel von Nordthüringen? 15 Brände sollen auf sein Konto gehen +++

Das Treppenhaus war zu verqualmt, weshalb die Einsatzkräfte sechs Bewohner mit Hilfe von Drehleitern aus dem Haus befreite. Fünf von ihnen kamen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war bei dem Brand in Ellrich im Einsatz.

--------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------

Kreis Nordhausen: Kein Zurück mehr für Mieter?

Das Gebäude ist durch den Brand zunächst unbewohnbar. Experten der Polizei Nordhausen ermitteln jetzt zur Brandursache. (ck)